Die richtige Ringgröße ermitteln

Die richtige Ringgröße ermitteln – kein Problem! Zum Ringgröße messen und bestimmen – gibt es 3 Methoden:

Die Messung mit einer Ringschablone kann sehr diskret durchgeführt werden und ist ideal, wenn Sie heimlich die Ringgröße ermitteln wollen.

Für die zweite Methode mit dem Ringmaßband benötigen Sie die Mithilfe Ihrer Partnerin. Diese bietet sich an, wenn der überreichte Verlobungsring nicht passt.

Auch bei der dritten Methode wird mit einem Papierstreifen direkt am Finger gemessen.

Ringgröße ermitteln? Schon erledigt! Spitze, wenn der Innendurchmesser oder ein international gebräuchliches Ringmaß bereits bekannt ist, hilft unsere Ringgrößentabelle bei der Umrechnung.

1. Ringgröße messen mit der Ringschablone

Sie können sich hier die VERLOBUNGSRINGE.de Ringgrößenschablone (PDF, 32 KB) herunterladen, den Innendurchmesser messen und so die richtige Ringgröße ermitteln.

Die Anwendung der Ringgrößenschablone ist ganz einfach: Nehmen Sie – natürlich möglichst unauffällig – einen Ring, den Ihre Partnerin häufig trägt, drucken Sie die Schablone nach Anweisung aus und vergleichen Sie den Ring mit den Angaben auf der Schablone. Fertig.


2. Größe des Rings mit kostenlosem Ringmaßband bestimmen

Wenn Ihre Partnerin bereits von der Verlobung weiß, bestellen Sie einfach das kostenlose Ringmaßband von VERLOBUNGSRINGE.de, so können Sie ganz einfach direkt am Finger die richtigen Ringgröße bestimmen.

Das Maßband funktioniert ähnlich wie ein Gürtel und ist in der Anwendung kinderleicht. Wenn das Ringmaßband bequem am Ringfinger Ihrer Partnerin sitzt, lesen Sie die richtige Größe des Innendurchmessers im Sichtfenster ab.


  • Anrede
     

    Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!




  • Wie oft haben Sie unsere Webseite schon besucht?

    Bitte Wert angeben!

  • Werden Sie den Verlobungsring gemeinsam mit Ihrer Partnerin aussuchen?

    Bitte Wert angeben!

  • Planen Sie den Ring bei uns zu kaufen?

    Bitte Wert angeben!

  • Wann wollen Sie den Antrag machen?

    Bitte Wert angeben!




  • Wie oft haben Sie unsere Webseite schon besucht?

    Bitte Wert angeben!

  • Warum möchten Sie ein Ringmaßband bestellen?

    Bitte Wert angeben!

  • Planen Sie (und/oder Ihr Partner) einen Ring bei uns zu kaufen?

    Bitte Wert angeben!

Ihre Anfrage konnte nicht verschickt werden!

3. Papierstreifen & Lineal: Ringgröße ermitteln ohne Ring

Die richtige Ringgröße ermitteln ohne Ring? Wir haben eine einfache Methode. Sie benötigen nur einen Stift, einen Streifen Papier und ein Lineal.

Vorbereitung:
Schneiden Sie zuerst einen 8 - 10 cm langen, maximal 1 cm breiten Streifen aus einem Blatt Papier.

Messen mit dem Papierstreifen

Ringgröße ermitteln mit Papierstreifen ohne Ring
  1. Wickeln Sie den Streifen der Länge nach um Ihren Ringfinger. Achten Sie dabei darauf, dass der Streifen nicht zu locker sitzt.
  2. Markieren Sie das Ende der Überlappung mit einem geraden Strich.
  3. Messen Sie die markierte Strecke. Das Ergebnis in Millimetern entspricht Ihrer Ringgröße.

Beispiel: Eine Strecke von 5,4 cm entspricht Ringgröße 54.

Führen Sie Kontrollmessungen durch, um Messschwankungen auszugleichen. Wiederholen Sie Schritt 1 - 3 ein paar Mal und ermitteln dann den Mittelwert Ihrer Messungen.

Größe des Rings richtig ermitteln – die 3 W's: Wann, wo und wie messen?

Wann messen? Finger morgens und bei kaltem Wetter dünner

Finger sind im Tagesverlauf und bei wechselnden Temperaturen unterschiedlich dick. Morgens ist der Finger dünner, als abends; im Winter und in kalter Umgebung dünner, als im Sommer.

Auch im Laufe der Jahre und bei einer Schwangerschaft ändert sich der Fingerumfang.Der linke und der rechte Ringfinger haben meist einen unterschiedlichen Umfang. Und die Fingerglieder sind bei vielen Frauen die breiteste Stelle des Ringfingers.

Machen Sie die Messung also zeitnah bevor Sie bestellen und führen Sie sie – wenn möglich – mehrmals zu unterschiedlichen Tageszeiten durch. So bekommen Sie ein Gefühl für den mittleren Fingerumfang, der ausschlaggebend für ein angenehmes Tragegefühl des Rings ist.

Wo messen? An welcher Stelle des Fingers wird gemessen?

Finger sind an der linken und der rechten Hand unterschiedlich dick. Was zunächst trivial klingt, entpuppt sich – wenn der Ring nicht passt – als Problem. Legen Sie noch vor der ersten Messung fest an welchem Finger und an welcher Hand der Ring getragen werden soll. Verlobungsringe z.B. werden meist am Ringfinger der linken Hand getragen.

Wichtig: Der Umfang des Fingers muss an der richtigen Stelle gemessen werden. Normalerweise werden Ringe bis über das zweite Fingerglied (das sogenannte Fingermittelglied oder Phalanx media) geschoben. Sie sitzen dann in der Mitte zwischen zweitem und drittem Fingerglied, dem Fingergrundglied (Phalanx proximalis).

Ausnahmen bilden Daumenringe oder Tragweisen, bei denen sehr viele Ringe an einem Finger getragen werden.

Wie messen? Praxisbeispiel mit 5 Messungen des Fingerumfangs

Um die passende Ringgröße zu ermitteln, haben wir in diesem Praxisbeispiel über mehrere Tage verteilt fünf Messungen durchgeführt und aufgeschrieben. Die erste mittags, da lag der Fingerumfang bei 53,5 mm, die zweite abends bei mittlerer Temperatur. Der Finger hatte zu diesem Zeitpunkt schon etwas mehr Umfang.

Die dritte Messung fand früh morgens nach dem Aufstehen statt und führte zum Ergebnis mit dem geringsten Fingerumfang (53 mm). Die vierte Messung wurde an einem warmen Sommerabend und die fünfte am darauf folgenden Tag mittags vorgenommen.

Um den mittleren Fingerumfang zu ermitteln addieren Sie alle Messergebnisse und teilen diesen Wert durch die Anzahl der Messungen.

Beispielrechnung: mittleren Fingerumfang ermitteln

53,5 + 54 + 53 + 54,5 + 54
= 269 ÷ 5 Messungen


= 53,8 → gerundet: 54 mm

Das Ergebnis unserer Messung: der mittlere Fingerumfang entspricht 54 mm, damit ist die passende Ringgröße 54.

Internationale Umrechnungstabelle für Ringgrößen in Deutschland

Einfach mit unserer internationalen Ringgrößentabelle die Größe anhand des inneren Durchmessers (∅ mm) herausfinden. Die Umrechnungstabelle für Ringe berücksichtigt die in Deutschland gültigen Maße. Sie erleichtert die Umrechnung von in Amerika und Kanada (USA/CAN), England (UK), Frankreich und der EU (FRA/EU) oder Japan (JPN) gebräuchlichen Größen.
Die Ringgröße – die Sie bei der Bestellung angeben – entspricht der deutschen Größenangabe.

Tabelle zur Umrechnung in deutsche Größen (Innendurchmesser ∅ mm):

∅ mm GER EU/FRA ENG USA/CAN JPN
12,7 40 0 C 1.4 (1) 0,2
13,0 41 1 C 1/2 1.8 (1-) 1,1
13,3 42 2 D 1/2 2.2 (2) 2,1
13,7 43 3 E 1/2 2.6 (2-) 3,1
14,0 44 4 F 3.0 (2-) 4,0
14,3 45 5 G 3.4 (3) 5,0
14,6 46 6 G 1/2 3.7 (3-) 5,9
14,9 47 7 H 1/2 4.1 (4) 6,9
15,3 48 8 I 1/2 4.5 (4-) 7,8
15,6 49 9 J 4.9 (4-) 8,8
15,9 50 10 K 5.3 (5) 9,7
16,3 51 11 K 1/2 5.7 (5-) 10,7
16,6 52 12 L 1/2 6.1 (6) 11,6
16,9 53 13 M 1/2 6.4 (6) 12,6
17,2 54 14 N 6.8 (6-) 13,6
17,5 55 15 O 7.2 (7) 14,5
17,8 56 16 P 7.6 (7-) 15,5
18,2 57 17 P 1/2 8.0 (7-) 16,4
18,5 58 18 Q 1/2 8.4 (8) 17,4
18,8 59 19 R 8.7 (8-) 18,3
19,1 60 20 S 9.1 (9) 19,3
19,4 61 21 T 9.5 (9-) 20,2
19,7 62 22 T 1/2 9.9 (9-) 21,2
20,1 63 23 U 1/2 10.3 (10) 22,2
20,4 64 24 V 10.7 (10-) 23,1
20,7 65 25 W 11.0 (11) 24,1
21,0 66 26 X 11.4 (11) 25,0
21,3 67 27 X 1/2 11.8 (11-) 26,0
21,6 68 28 Y 1/2 12.2 (12) 26,9
22,0 69 29 Z 1/2 12.6 (12-) 27,9
22,3 70 30 Z +1 13.0 (12-) 28,8

Speichern und mitnehmen: Die Ringgrößentabelle als kostenloses PDF (61 KB).

Größe des Rings ändern? Bei uns kostenlos!

Wir möchten, dass Sie mit Ihrem uns erworbenen Schmuckstück rundum zufrieden sind. Falls Sie versehentlich einen Ring in der falschen Größe bestellt haben ist das kein Problem. Zu unseren Serviceleistungen gehört eine einmalige kostenlose Ringgrößenänderung für nicht gravierte Ringe selbstverständlich dazu. Auch die Kosten für die Rücksendung übernehmen wir für Sie. Sie müssen nur die passende Ringgröße ermitteln, den Rest machen wir!

Die kostenlose Versand-Abwicklung ist ganz einfach mit unserem Retourenportal.

Hinweis: Wenn wir Ihr Schmuckstück erhalten haben, benötigen wir für die Ringgrößen-Änderung etwa 3-5 Werktage. Falls Sie eine Ringgrößen-Änderung um mehr als 4 Ringgrößen wünschen oder der Ring bereits graviert ist, kann die Bearbeitung bis zu 7 Werktage in Anspruch nehmen.

Da gravierte Ringe in der Regel nicht geändert werden können, berechnen wir für Größenänderungen an gravierten Ringen eine Bearbeitungsgebühr von 35,- €.